Bezirkswandertag 1. Mai Odenwaldklub Walldürn 2019

Wir laden alle ein am 1. Mai am Wandertag des Odenwaldklubs Walldürn teil zu nehmen.
Der Treffpunkt für kurzentschlossene ist am Parkplatz des Clubheimes in Buchen um 09:30 Uhr.

Tour 1: Stadt- und Kirchenführung ca. 4 km / 2 Stunden mit Brunhilde Marquardt und Marita Eisenhauer

Tour 2: Märzenbrünnle . Fichtenpfad – Zuckerhut ca 7 km / 2 Stunden mit Alfred Günther und Albert Ehrler

Tour 3: Mutterfichte – Wildgehege – Odinia-Denkmal ca. 9 km / 3 Stunden mit Ralf Englert und Paul Sauer

Tour 4: Nibelungenkaserne – Hainstadterbrücklein (Bieber) – Eiderbachtal – Frankesmüller Kapelle – Fledermausturm – Marsbachtal – Märzenbrünnlein – Streuobstwiesen ca. 13,5 km / 3,5 – 4 Stunden mit Karl-Friedrich Berberich

Für das leibliche Wohl wird in der Nibelungenhalle gesorgt. ca. 16 Uhr: Schlussworte / Verabschiedung

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Erwin Kirchgeßner
    18. Mai 2019 15:46

    Grußworte des Odenwaldklub Buchen e.V.
    Nachdem wir am Fr. 26.04.2019 unsere kompl. Vorstandschaft neu aufgestellt hatten, nahmen wir bereits am 01. Mai 2019 mit 18 Personen am Bezirkswandertag des Odenwaldklubs bei der Ortsgruppe in Walldürn teil.
    Wir freuen uns mit der Ortsgruppe Walldürn über die gelungene Veranstaltung. Wir nahmen an den verschiedenen angebotenen Wandertouren teil.
    Wir wollen mit Ihnen alte und neue Wege gehen und sind aber auch breit “Neue gemeinsame Wege einzuschlagen”.
    Wir bedanken uns für die freundliche Aufnahme in Walldürn und
    die herzliche an Buchen gerichteten Grußworte der Vorsitzenden Frau Agnes Sans.

    Für die Ortsgruppe Buchen e.V.
    Wanderführer Kurt Gremminger &
    2.Vorsitzender Erwin Kirchgeßner

  • Josef Eck
    19. Mai 2019 17:21

    Liebes Vorstandsteam, liebe Mitglieder des Odenwaldklub Buchen,

    herzlichen Glückwunsch zu diesem gelungenen Neubeginn für den Odenwaldklub Buchen.

    Ich hatte als Bezirksvorsitzender im Vorfeld zwar vor allem das Szenario eines neuen Vorstands als Ziel, aber dass dies in dieser Form durch das Engagement eines ganzen Teams gelingen würde, hätte ich nicht einmal zu hoffen gewagt. Ihr habt mit dieser neuen hoch motivierten und kompetenten Mannschaft ein enormes Potential für die Zukunft.

    Auf die vielfältigen Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten, die gerade der OWK als Verein bietet, habe ich schon häufiger hingewiesen. Voraussetzung ist aber immer, dass man die dafür notwendigen Menschen mit im Boot hat, die sich ehrenamtlich für den Verein engagieren wollen und die bereit sind, diversen Aufgaben und Verantwortung zu übernehmen. Dafür sind in Buchen beste Voraussetzungen geschaffen worden. Und ein weiteres großes Pfund ist vor allem auch das Wanderheim des OWK Buchen, dass der neue Vorstand durch seinen Einsatz in vollem Umfange für den Verein „gerettet“ hat. Auch dafür mein besonderes Kompliment!

    Liebe Buchener, ihr seid mit eurem gelungenen Neubeginn ein sehr positives Beispiel, das auch für andere Ortsgruppen mit ähnlichen Problemen Vorbild sein könnte.

    Ich wünsche dem neuen Vorstand weiter viel Erfolg und vor allem auch ein Zusammenwachsen als Team, zum Wohle des Vereins.

    Mit besten Wandergrüßen und Frisch Auf

    Josef Eck
    Bezirksvorsitzender OWK-Bezirk 7

Menü